IKF-News April 2016
Interview mit dem eLearning-Experten und IKF-Dozenten Martin Ebner

„Es gilt, die Digitalisierung im Bildungsbereich aktiv voranzutreiben“

`Die eigentliche Revolution der Computer war nicht deren Evolution, sondern deren Vernetzung` - ein Zitat meines Doktorvaters Prof. Hermann Maurer, welches mich sehr geprägt hat“- IKF-Dozent Univ.-Doz. Dr. Martin Ebner, CAS eLearning

Die technologische Unterstützung von Lehren und Lernen zur Erreichung tatsächlicher Mehrwerte – hier fühlt sich Martin Ebner zuhause. Im Jahr 2005 verfasste der damalige Bauingenieur seine Dissertation zum Thema „E-Learning im konstruktiven Ingenieurbau“. Anschliessend übernahm er die Abteilung „Vernetztes Lernen“ an der TU Graz und habilitierte 2010 im Fachgebiet der Medieninformatik zum Thema „The Influence of Web 2.0 Technologies on Technology Enhanced Learning“. Seit 2016 leitet er an der TU Graz die eigenständige Organisationseinheit Educational Technology. Daneben ist er als Senior Researcher am Institut für Informationssysteme und Computer Medien tätig. 

Martin Ebner - ein leidenschaftlicher, enthusiastischer „...und auch etwas dickköpfiger“ Dozent, wie er von sich selber sagt - unterrichtet bereits seit fünf Jahren am IKF. Zurzeit ist er für die Module „Lernumgebungen und Tools“, „Open Educational Resources“ sowie „Social Media und Mobile Learning“ im CAS eLearning zuständig. Der langjährige Experte erachtet es als etwas vom Wichtigsten, stets authentisch und praktikabel zu sein, wenn man Menschen etwas beibringen möchte. „Gehen meine Studierenden ohne eine neue Erkenntnis nach Hause, habe ich definitiv etwas falsch gemacht“, so Ebner. 

Den CAS eLearning würde er allen empfehlen, die an diesem Thema interessiert sind. „Dem IKF ist es gelungen, im Rahmen dieses CAS die Top-Lehrenden zum Thema E-Learning im deutschsprachigen Raum zu vereinen. Besser geht es nicht“, erklärt Ebner. Der grosse Anklang, den diese Weiterbildung und Thematik aktuell erfahren, bedeuten dem 40-jährigen Österreicher viel. „Die Digitalisierung ist heute bereits sehr stark in unserem Alltag integriert. Dies bringt auch enorme Änderungen im Bildungsbereich mit sich, die es voranzutreiben gilt. Wir müssen den Lernenden von heute zeigen, wie sie die Zukunft von morgen gestalten können - und auch müssen“, betont Ebner.  

Weitere Informationen über Martin Ebner sowie über seinen eLearning-Blog finden Sie unter folgendem Link: http://elearningblog.tugraz.at

Nächster Beginn des CAS eLearning: 21. Oktober 2016
Weitere Informationen zum CAS eLearning
Institut für Kommunikation & Führung IKF
Morgartenstrasse 7
CH-6003 Luzern

Tel: +41 41 211 04 73
Fax: +41 41 211 04 72
E-Mail: info@ikf.ch

Follow us: Facebook Twitter Slideshare Xing Scribd Youtube Googleplus